Sichere und schnelle Mostvorklärung mittels Flotation

Klären Sie Ihre Flüssigkeiten wie Most effektiv und schnell mittels Flotationsverfahren. Carboflot garantiert eine optimale Produktausbeute.

Carboflot

Das Flotationsprinzip

Mit dem Flotationsverfahren ist es möglich klare Flüssigkeiten und Schwebstoffe effektiv zu trennen. Hierzu wird in die Flüssigkeit unter Druck ein Gas – z.B. Luft, Stickstoff oder Sauerstoff – eingetragen und gelöst. Bei der Druckentspannung wird das Gas wieder in Form von feinsten Bläschen, die sich an den Trubteilchen fest anlagern, freigesetzt.
In einem Flotationstank steigen die Gasbläschen nach oben und nehmen den Trub mit, der an der Oberfläche dann einen festen „Trubkuchen“ bildet.
Unten am Tank kann dann die klare Flüssigkeit abgezogen werden. Die Flotation kann sozusagen als Umkehrung der Sedimentation angesehen werden, da die Trubteile nicht nach unten absinken, sondern vollständig durch winzig kleine Luftkissen nach oben aufschwimmen.

carboflot-grafik

Links: Carboflot-Anlage
Rechts: Andere Anlage

Durch feinste Mikrobläschen wird der Trubkuchen nachweislich extrem kompakt. Daher ist eine Nacharbeitung des Trubes nicht erforderlich und die Mostausbeute im Vergleich mit anderen Anlagen ausgezeichnet.

Qualitätsverbesserung der Weine

Die Reduzierung des Trubgehaltes und der freizugänglichen Phenole sind wesentliche Ziele einer qualitätsorientierten Trauben- und Mostverarbeitung. So ist die geschmackliche Reintönigkeit der Weine abhängig von dem Resttrubgehalt der verarbeiteten Moste. Der Resttrubgehalt sollte kleiner als 0,6 [% gew.] sein (Forschungsanstalt Geisenheim, Dipl. Ing. J. Seckler). Dieser Wert ist problemlos mit den Carboflot-Anlagen erreichbar. Die wichtigsten Qualitätsvorteile durch Mostflotation sind also:

  • hervorragende Reintönigkeit
  • Vorteile in der Färbung
  • weniger Böckser

Vorteile der Carboflot-Anlage

Die Carboflot-Anlagen bestehen ausschließlich aus hochwertigen Anlagenkomponenten, die zusammengenommen eine optimale Komplettlösung für eine effiziente und schlagkräftige Mostvorklärung bieten. Die kompakten und wendigen Anlagen sind einfach zu bedienen. Reproduzierbare Einstellungen erlauben eine immer gleichbleibend gute Klärwirkung. So wird über eine mikroprozessorgesteuerte Schlauchpumpe mit extra großem Regelbereich die Gelatine dem Moststrom zudosiert, wodurch partielle Über- oder Unterdosierung ausgeschlossen werden.

  • hochwertige Anlagenkomponenten
  • einfache Kontrolle der Flotationseffekte über den Probenhahn
  • einfache Bedienung
  • Carboflot wird ohne Aufsicht betrieben, da die Anlage vollautomatisch arbeitet
  • kompakte und wendige Anlagen
  • exakte Luft- und Gelatinedosierung
  • Frischluftdosierung (kein Kompressor, kein Ölabscheider, kein Aktivkohlefilter)
  • perfekte Komplettlösung, effektiv, flexible, schlagkräftig

Hochwertige Anlagen-Komponenten

  • Edelstahlfahrgestell mit 4 Rädern (2 lenkbar mit Radbremse)
  • Mehrstufige, hochwertige und CIP fähige Edelstahl Kreiselpumpe (Hilge)
  • elektronisch regelbare Gelatine-Dosierpumpe mit extra großem Regelbereich (Watson – Marlow, IP55)
  • Edelstahl-Flotationstank mit automatischer Entlüftung und Reinigungsmöglichkeit
  • Injektorluftdosierung mit automatischer Abschaltung bei Pumpenstopp (die Anlage kann bei Bedarf auch mit Pressluft oder Stickstoff gefahren werden)
  • Edelstahlhahn für Probenentnahme zur Kontrolle des Flotationsergebnisses
  • Exaktes Nadelregulierventil für Luftdosierung mit Durchflussmesser
  • Edelstahlscheibenventile und Edelstahlabsperrhähne für die Regelung
  • Edelstahlschaltschrank (alle Komponenten: mindestens IP 55) 400 Volt/50Hz
  • Automatische Abschaltung der Flotationspumpe bei Trockenlauf
  • Automatische Abschaltung der Gelatinedosierung bei Stopp der Flotationspumpe
  • Durchfluss- und Druckanzeigen für Most
  • doppelwandiger Gelatinevorratsbehälter zum Warmhalten von 200 Liter Gelatine (Option)

Technische Daten

Anlagentyp Carboflot hl 75 Carboflot hl 125
Durchflussleistung ca. 2.000 – 7.500 l/h ca. 5.000 – 12.500 l/h
Bertriebsdruck 5 – 8 bar 5 – 8 bar
Abmessungen L 120 x B 65 x H 180cm L 120 x B 80 x H 180cm
Gewicht ca. 180 kg ca. 190 kg
Leitungsanschlüsse NW32 / NW 25 NW50 / NW32
Spannung 400 V / 50 Hz 400 V / 50 Hz
Schutzart IP 55 IP 55
Leistungsaufnahme ca. 4 KW ca. 7,5 KW
Anlagentyp Carboflot hl 200 Carboflot hl 275
 Durchflussleistung  ca. 10.000 – 20.000 l/h  ca. 20.000 – 27.500 l/h
 Bertriebsdruck  5 – 8 bar  5 – 8 bar
 Abmessungen  L 120 x B 80 x H 180cm  L 120 x B 80 x H 180cm
 Gewicht  ca. 230 kg  ca. 250 kg
 Leitungsanschlüsse  NW50 / NW32  400 V / 50 Hz
 Spannung  400 V / 50 Hz  400 V / 50 Hz
 Schutzart  IP 55  IP 55
 Leistungsaufnahme  ca. 11 KW  ca. 15 KW